Microsoft

Windows und Windows Phone bekommen interaktive Kacheln

14.04.2014
Auf der Build-Konferenz von Microsoft wurden die neuen Kacheln noch nicht gezeigt, in Asien hat Microsoft sie allerdings gegenüber italienischen Bloggern demonstriert. Wann genau die interaktiven Kacheln, die nicht mehr nur Informationen darstellen, sondern auch wie ein Widget direkt bedient werden können, in Windows 8 und Windows Phone eingebaut werden sollen, ist noch nicht bekannt.
Foto: Microsoft

Auf der Build-Konferenz von Microsoft wurden die neuen Kacheln noch nicht gezeigt, in Asien hat Microsoft sie allerdings gegenüber italienischen Bloggern demonstriert. Wann genau die interaktiven Kacheln, die nicht mehr nur Informationen darstellen, sondern auch wie ein Widget direkt bedient werden können, in Windows 8 und Windows Phone eingebaut werden sollen, ist noch nicht bekannt.

In dem Video zeigt ein Microsoft-Mitarbeiter beispielhaft die Kachel für die E-Mail-Anwendung von Windows 8.1. Diese zeigt nun nicht mehr nur Basisinformationen zu eingegangenen Nachrichten an, sondern dient als bedienbare Klein-Ansicht des eigenen Postfaches. Wird die Kachel in der Größe verändert, werden nach wie vor verschieden viele Informationen dargestellt.

Die neuen Funktionen dürften auch den Smartphone-Nutzern zu Gute kommen, denn Windows Phone leidet tatsächlich darunter, dass es keine Widgets mit direkt nutzbaren Schaltern gibt, um einzelne Funktionen zu steuern. So ist es aktuell etwa nicht möglich, sich eine Kachel auf den Homescreen zu legen, mit der über einen einzigen Fingertipp das WLAN deaktiviert werden kann. Dies sollte in Zukunft kein Problem mehr darstellen.

powered by AreaMobile