Web

 

Windows Media Player 7 jetzt auch für Mac

23.10.2000
Office:mac 2001 kommt Anfang November

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat am vergangenen Wochenende eine englischsprachige Betaversion des "Windows Media Player 7" für Macintosh-Rechner veröffentlicht. Im Gegensatz zum eher spartanischen - und reichlich instabilen - Vorgänger 6.3 kann der Streaming-Client unter anderem endlich mit den hauseigenen Formaten .ASF und .ASX (Version 1, 2 und 3) umgehen und weist auch die bereits aus dem PC-Pendant bekannten DRM-Features (Digital Rights Management) auf. Die Software steht auf der Site des Herstellers kostenlos zum Download bereit.

Ein kleines Update in Sachen "Office:mac 2001" (Computerwoche online berichtete): Die Auslieferung der lokalisierten deutschen Version verzögert sich um wenige Tage. Die zuständige Produkt-Managerin Bettina Mertel teilte mit, die neue Bürosuite werde spätestens am 3. November in den Regalen stehen.