Web

 

Windows für zwei verspricht das SP2 für XP

09.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft plant, Windows XP mit dem Service Pack 2 (SP2) Multiuser-fähig zu machen, sagen Insider. Demnach soll ein Anwender Funktionen via Smart Display nutzen können, während ein zweiter Nutzer gleichzeitig Anwendungen über Tatstatur und Maus ansteuert. Die unter dem Codenamen "Mira" entwickelten Smart Displays laufen unter Windows CE und lassen sich via Wireless LAN an XP-Rechner anbinden. Über den berührungsempfindlichen Monitor können die Funktionen von XP genutzt werden. Geräte mit Bilddiagonalen bis zu 15 Zoll produzieren seit Januar 2003 zum Beispiel Viewsonic und Acer (Computerwoche online berichtete).

Bislang ist Windows XP nicht auf die gleichzeitige Nutzung mehrerer Anwender ausgelegt. Möglich ist lediglich entweder der herkömmliche Zugriff über Maus und Tastatur oder die Fernsteuerung via Mira. Experten glauben, dass die Ergänzung des Systems durch Multiuser-Funktionen den Absatz der Smart Displays ankurbeln könnte. Bislang verkaufen sich die über 1000 Dollar teuren Geräte nur schleppend. (lex)