HYPER-REALITY

Willkommen in der Augmented-Reality-Hölle!

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Technologien wie Virtual Reality, Augmented Reality, Wearables und IoT führen uns in eine Welt, wo physische und virtuelle Realitäten immer stärker verschmelzen. Der Künstler Keiichi Matsuda zeigt in einem Kurzfilm auf, wie es sein könnte, wenn Technologie praktisch jeden Aspekt unseres Lebens beeinflusst.

Was passiert, wenn in der nahen Zukunft die Möglichkeiten moderner Technologien wie VR oder AR bis zum Exzess ausgereizt werden? Der Künstler Keiichi Matsuda hat sich darüber Gedanken gemacht und skizziert im gut sechsminütigen Video HYPER-REALITY ein (Horror-)Szenario, in dem jede physische Oberfläche mit holografischen Inhalten überdeckt ist.

Was angesichts der allgegenwärtigen personalisierten Werbung, den ständigen Benachrichtigungen, aufpoppenden To-Do-Listen und Tipps eines "Inspiration Guru" quasi den Traum für die Werbe- und Digitalindustrie darstellt, wird im Verlauf des Films zum Albtraum für die Protagonistin bei ihrer verzweifelten Jagd nach Treuepunkten. Viel Spass!