Web

 

Will Microsoft bei der Deutschen Telekom einsteigen?

14.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft erwägt einen Einstieg bei der Deutschen Telekom. Das berichtet die Wochenzeitung "Die Zeit". Rund eine Milliarde Dollar soll der Softwarekonzern für die Beteiligung reserviert haben. Nach Informationen des "Manager Magazin" verhandelt Ron Sommer bereits seit Ende April mit Microsoft über mögliche Kooperationen im Internet-, Online- und Mobilfunkgeschäft. Demnach soll Microsoft für die Deutsche Telekom neue Web-Dienste, interaktive Dienstleistungen für das digitale Fernsehen und Breitbandanwendungen für den Mobilfunk entwickeln. Im Gegenzug dazu soll der deutsche Carrier eine Beteiligung an seinem TV-Kabelnetz anbieten, das in den nächsten Monaten ohnehin verkauft werden soll. Die Deutsche Telekom, die für den 28. Juni den zweiten Börsengang geplant hat, der rund 20 Milliarden Mark einbringen soll, will zu dem Bericht keinen Kommentar abgeben.