Botschafterin

Wikileaks-Gründer Assange lungenkrank

29.11.2012
Wikileaks-Gründer Julian Assange (41) leidet nach Angaben der ecuadorianischen Botschafterin in London an einer chronischen Lungenkrankheit.
Julian Assange bekommt zu wenig frische Luft und Tageslicht.
Julian Assange bekommt zu wenig frische Luft und Tageslicht.
Foto: Espen Moe

"Diese könnte sich jeden Augenblick verschlimmern", sagte die Diplomatin Ana Albán nach Medienberichten vom Donnerstag in Quito. Seine gesundheitlichen Leiden rührten daher, dass er seit Monaten in der Botschaft ausharre und wenig frische Luft und Sonnenlicht bekomme.

Assange hatte sich im Juni in die Botschaft geflüchtet, um einer Auslieferung nach Schweden zu entgehen, wo er wegen mutmaßlicher Sexualdelikte befragt werden soll. Er befürchtet eine Auslieferung an die USA, weil Wikileaks unzählige vertrauliche diplomatische Depeschen aus den USA ins Internet gestellt hatte. (dpa/tc)

Newsletter 'Nachrichten morgens' bestellen!