Die App der Woche

Wifi Analyzer - Das Android-Smartphone als WLAN-Scanner

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Das kostenlose Tool "Wifi Analyzer" von farproc hilft Android-Nutzern dabei, Access Points einzurichten, die Kanalbelegungen zu überprüfen, Fehler zu beheben oder auch eine Sicherheitsüberprüfung vorzunehmen.

Dank Fritzbox und Co. sind freie WLAN-Frequenzen inzwischen Mangelware. Wer nicht gerade auf einem einsamen Bauernhof lebt, findet in seiner Umgebung auf Dutzende von Funknetzen, die sich zum Teil gegenseitig überlagern und dadurch die Übertragungsleistung mindern. Abhilfe kann das Tool Wifi Analyzer (Download-Link) schaffen. Die kostenlose, durch Werbung finanzierte App verwandelt ein Android-Smartphone in einen Scanner, der das für WLAN verfügbare Funkspektrum erfasst. Der Nutzer kann so freie oder wenig benutzte Frequenzen für seinen Access Point finden - dank einer speziellen Bewertungsseite (im Menü auf Ansicht und Kanalbewertung auswählen) ist das Auffinden auch für wenig technikversierte Anwender ein Kinderspiel.

Mit der Möglichkeit, Screenshots von den Ergebnissen zu erstellen und zu exportieren, und des umfangreichen Menüs eignet sich der Wifi Analyzer aber auch für die professionelle Nutzung. Insgesamt werden folgende Details zu den verfügbaren Access Points angezeigt: SSID, MAC Adresse, Verschlüsselung, Kanal und Signalstärke.