Karrierestrategien

Wie Sie als SAP-Berater durchstarten...

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
...das verrät Ihnen in den kommenden zwei Wochen Nicole Mamier. Die Personalleiterin des SAP-Beratungshauses REALTECH betreut noch bis zum 28. Mai 2008 das Online-Karriereforum der COMPUTERWOCHE.

Aktuell fehlen in Deutschland rund 2000 SAP-Berater. Es gibt also gute Chancen, den richtigen Job zu finden. Umso wichtiger ist es, vor der Entscheidung zu prüfen, ob der künftige Arbeitgeber auch das hält, was er verspricht. Schließlich geht es nicht nur darum, gutes Geld zu verdienen. Ein Job macht nur Spaß, wenn man sich wohl fühlt und spürt, dass man wichtig ist und eine echte Chance hat weiterzukommen.

Was erwartet also eine/n SAP-Berater/-in? Wie findet man heraus, welches Unternehmen am besten zu einem passt? Wie sieht die optimale Bewerbung aus? Worauf kommt es an? Diese Fragen beantwortet Ihnen in den kommenden zwei Wochen Nicole Mamier, Personalleiterin der REALTECH AG.

REALTECH ist ein SAP-Beratungshaus mit 660 Mitarbeitern und Niederlassungen in neun Ländern weltweit. SAP-Technologieberatung und Business Solutions unter "Netweaver" sind die Kernkompetenzen dieses SAP-Partners. Unter dem Motto "wir sind freundschaftlich und professionell" lassen sich die Unternehmenskultur von REALTECH und der Anspruch des Unternehmens zusammenfassen. Hier geht es zum Karriereforum.