Web

 

Wie ist es um Linux-System-Management bestellt?

25.09.2006
Die Linux Solutions Group (Lisog) befragt Anwender nach ihren Erfahrungen.

Die Lisog, ein deutscher Verein von IT-Anbietern und einigen Anwendern zur Förderung Linux-fähiger Umgebungen, hat eine Online-Umfrage über das Management solcher Systeme gestartet. Die Gruppe möchte vor allem Systemadministratoren erreichen, um zu erfahren, wo sie die größten Probleme und Defizite der proprietären wie der Open-Source-Werkzeuge sehen und wo von Herstellerseite diesbezüglich etwas getan werden kann. Dabei geht es nicht nur um die Erfahrungen mit Insellösungen, sondern auch um Aspekte der Integration von Tools für verschiedene Betriebssystem-Umgebungen in eine zentrale Management-Konsole.

An der anonymen Umfrage kann man unter diesem Link teilnehmen. Oder man lädt sich den Fragekatalog als PDF aus dem Internet und schickt die Antworten per Fax zurück. Wer seine E-Mail-Adresse hinterlässt, erhält anschließend die Ergebnisse der Befragung. Für Fragen steht Lisog-Projektleiter Nico Gulden unter gulden@lisog.org oder Telefon 0711 / 90715-393 zur Verfügung. (ls)