Strategie-Baukasten

Wie Firmen in fünf Schritten ihre Zukunft planen

30.09.2009 | von Peter Gruber
Die Kölner Zunkunfts- und Strategieberatung Z_punkt liefert mit der Foresight-Toolbox ein Baukastensystem, mit dem mittelständische Unternehmen ihre Zukunftsstrategien besser vorausdenken können.

Die Kölner Zukunfts- und Strategieberatung Z_punkt stellt am 6. Oktober 2009 auf dem mittelständischen Unternehmertag in Leipzig die Plattform http://www.zukunft-im-mittelstand.de vor: Ziel der Plattform ist es, Firmenchefs kostenlos Instrumente an die Hand zu geben, um frühzeitig wichtige Zukunftsmärkte zu orten. Mit Hilfe eines Baukastensystems werden klassische Zukunftsforschungsmethoden mit betriebswirtschaftlichen Planungsinstrumenten verknüpft. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat dieses Projekt gefördert mit dem Ziel, den Weitblick und die strategische Kompetenz von mittelständischen Unternehmen zu verbessern. Der Methodenbaukasten, die Foresight-Toolbox, führt Schritt für Schritt an die Methodik der Corporate Foresight, der Zukunftsforschung in Unternehmen, heran. Jeder Foresight-Prozess läuft üblicherweise in fünf Schritten ab.

Newsletter 'Mittelstand' bestellen!