Kostenlose Veranstaltung zu Industrie 4.0

Wie CIOs und Personaler die digitalen Herausforderungen meistern

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Qualifikation rund um Industrie 4.0, Gesundheits-Management, Arbeitskräftesicherung, Integration verschiedener Zielgruppen im Umfeld der Digitalisierung der Wirtschaft, demografischer Wandel und Talentförderung stehen im Mittelpunkt der kostenlosen Innovationstagung Bildung und Beschäftigung 4.0, die der TÜV Rheinland am 22. Oktober 2015 in Köln veranstaltet.

Neun von zehn Unternehmen aller Branchen sind sich sicher, dass der digitale Wandel die Geschäfts- und Arbeitsprozesse tiefgreifend verändern wird. Weniger Beachtung finden bislang aber die Auswirkungen des Internets der Dinge auf die Berufsbilder, Anforderungen und Standards und damit auf die Weiterbildung und Qualifizierung während des gesamten Erwerbslebens.

Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales: "Digitalisierung wird unsere Gesellschaft grundlegend verändern."
Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales: "Digitalisierung wird unsere Gesellschaft grundlegend verändern."
Foto: Microsoft / Julia Vetter

„Die Tagung widmet sich einem hochaktuellen Thema, das unsere Gesellschaft insgesamt grundlegend verändern wird“, erklärt Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, die die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernommen hat. Dabei schafft vor allem die Digitalisierung der Wirtschaft viele Chancen, wirtschaftlichen Erfolg und vielfältige, individuelle, selbstbestimmte Lebensläufe produktiv zu verbinden. Die Begrüßungsansprache in der Domstadt hält – und das ist ein Novum - Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki. NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin wird sich mit einer Videobotschaft an die Teilnehmer wenden.

Aus wissenschaftlicher Sicht durchleuchten Jutta Rump, Professorin am Institut für Beschäftigung und Employability, und Professor Dr. Wolfgang Prinz, Fraunhofer FIT, die Thematik. Auf die Erfordernisse der Wirtschaft gehen unter anderem Eberhard Kurz, CIO Deutsche Bahn Konzern, sowie Jörg Staff, Vorstand und Arbeitsdirektor bei der Fiducia & GAD IT AG und Philip Merten, Personalbereichsleiter der Rewe-Group ein. Anmeldungen erfolgen überwww.tuv.com/innovationstagung.