Web

 

“Whistler" für digitales Fernsehen

05.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft will den Windows-2000-Nachfolger “Whistler" mit Funktionen für den Empfang von digitalem Fernsehen ausstatten. Eine erste Präsentation wird für Freitag in Amsterdam anlässlich der “International Broadcasting Convention" erwartet.

Durch die Integration von “Microsoft TV" ins Betriebssystem reiche ein einziges Gerät, um digitales Fernsehen und PCs zu steuern. Eine separate Set-top-Box zur Decodierung digitaler Fernseh-Signale werde bei den Sendern überflüssig, die die Microsoft-Technologie unterstützen.

Therese Torris vom Marktforschungsinstitut forrester Research meint, so schnell werde Microsoft nicht zum Marktführer im Bereich digitales Fernsehen. "Denn Microsoft ist nicht Teil der TV-Industrie."