Blauer Engel mit im Boot

Wettbewerb von Fujitsu - Gesucht wird die umweltfreundliche Firma

Jan-Bernd Meyer betreut als leitender Redakteur Sonderpublikationen und -projekte der COMPUTERWOCHE. Auch für die im Auftrag der Deutschen Messe AG publizierten "CeBIT News" ist Meyer zuständig. Inhaltlich betreut er darüber hinaus Hardware- und Green-IT- bzw. Nachhaltigkeitsthemen sowie alles was mit politischen Hintergründen in der ITK-Szene zu tun hat.   
Fujitsu möchte das Umweltbewusstsein von Firmen fördern. Dafür hat das Unternehmen jetzt einen Preis ausgelobt.
Bernd Kosch (links), Head of Environmental Technology bei Fujitsu Technology Solutions, hat den Wettbewerb "proGREEN IT-Mission" initiiert und arbeitet hier mit Intel und der Umweltorganisation Blauer Engel zusammen.
Bernd Kosch (links), Head of Environmental Technology bei Fujitsu Technology Solutions, hat den Wettbewerb "proGREEN IT-Mission" initiiert und arbeitet hier mit Intel und der Umweltorganisation Blauer Engel zusammen.
Foto: Fujitsu/Microsoft

"Nur wenn alle Firmen ihr Bewusstsein für Green IT schärfen, werden wir eine Verringerung des allgemeinen Energieverbrauchs erreichen", so Bernd Kosch, Head of Environmental Technology bei Fujitsu Technology Solutions.

Damit Firmen einen Anreiz bekommen, sich ökologischen Fragen zu stellen, winkt Fujitsu mit einem Wettbewerb, bei dem es auch einen attraktiven Hauptpreis zu gewinnen gibt.

Mit dem Projekt "proGREEN IT-Mission" will Fujitsu mittelständische Unternehmen animieren, sich um den Titel der umweltfreundlichsten Firma Deutschlands zu bewerben. Im Rahmen der Kampagne sollen Unternehmen ein Video anfertigen, mit dem sie ihr Umweltengagement dokumentieren. Außerdem sollen sie darlegen, welche Erwartungen sie an das Thema Green IT haben.