Web

 

Wettbewerb um künftige Verwaltung der .net-Domain

11.10.2004

Die Domain-Verwaltungsorganisation Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (Icann) wird vermutlich noch in dieser Woche mit der Suche nach einem neuen Verwalter ("Registry") für die Datenbank der .net-Domain beginnen. In dieser Datenbank sind alle weltweiten Internet-Adressen mit der Endung .net gespeichert. Derzeit obliegt diese Aufgabe der Firma Verisign. Das Unternehmen hatte den Ex-Monopolisten im Internet-Domain-Geschäft Network Solutions gekauft. Im Zuge der Liberalisierung sollen Aufgaben wie das Management der Domain-Datenbanken nicht mehr nur in Händen eines Unternehmens liegen. Auf diese Weise wurde schon vergangenes Jahr mit der .org-Domain verfahren.

Verschiedene Firmen können sich als Registry der .net-Adressen bewerben. Ab Juni 2005 kann der neue Domain-Verwalter seine Arbeit aufnehmen. Die Bewerber müssen belegen, ob sie technisch und finanziell in der Lage sind, das Herzstück der Internet-Domain .net zu betreiben. Sie agieren dabei als Vertragspartner der Icann, die diese Firmen regelmäßig überprüft.

Obwohl die .net-Domain im Vergleich zu .com weit weniger registrierte Adressen umfasst (etwa 4,8 Millionen), spielt diese Domain laut Verisign durchaus eine wichtige Rolle. So erläutert die amerikanische Firma, dass sich beispielsweise die Websites von Walmart, Amazon.com und Microsoft auf Name-Server in der .net-Domain stützten. Name-Server dienen dazu, Web- und E-Mail-Adressen in die entsprechenden IP-Adressen umzuwandeln.

Dass Verisign die Wichtigkeit der .net-Domain unterstreicht, rührt nicht zuletzt daher, dass sich das Unternehmen gute Chancen ausrechnet, auch künftig diese Datenbank zu verwalten, was der Firma eigenen Angaben zufolge Jahreseinnahmen in Höhe von etwa 30 Millionen Dollar beschert. Neben Verisign wollen sich auch die Firma Afilias sowie Neulevel bewerben. Afilias hatte im Jahr 2003 die Registry-Dienste für die .org-Domain von Verisign übernommen und ist gleichzeitig Verwalter der .info-Domain. Neulevel zeichnet für die Datenbank der .biz-Domain verantwortlich. (fn)