Web

 

Wettbewerb im Markt für Hörbuch-Downloads?

17.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Einem Bericht des "Kontakters" zufolge wird ein neuer Player in den noch im Entstehen befindlichen deutschen Markt für Hörbuch-Downloads einsteigen, der gegenwärtig noch von Audible.de "dominiert" wird, einem Joint Venture des US-amerikanischen Marktführers Audible.com mit den deutschen Verlagsgroßmächten Bertelsmann (über Random House) und Holtzbrinck (über Holtzbrinck NetworXs).

Den Neueintritt wird demnach - zur Frankfurter Buchmesse im Oktober - der Focus Magazin Verlag (wahrscheinlich über die Tomorrow Focus AG, die gerade enttäuschende Quartalszahlen abgeliefert hat) gemeinsam mit hr MEDIA (hier stellt sich die Frage, ob ein öffentlich-rechtliches Unternehmen so etwas überhaupt darf) und wahrscheinlich Dem Hörverlag wagen, unangefochtener Marktführer im deutschen Markt für Hörbuch-CDs. Die DHV-Inhalte fehlen derzeit noch bei Audible, und die Meldung dürfte dies erklären. Hier könnte sich ein spannender Wettstreit um die Gunst des Publikums entwickeln. (tc)