CIO des Jahres 2009

Simply the best

Wettbewerb CIO des Jahres 2009 geht in die entscheidende Phase

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Der Wettbewerb CIO des Jahres 2009 ist in vollem Gang. Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen. Derzeit brütet unsere Jury darüber, wer in diesem Jahr die Gewinner sind.

Was haben

Sie alle waren in den vergangenen Jahren "CIO des Jahres" in der Kategorie Großunternehmen.

Gewinner im Mittelstand

Im Mittelstand standen Bernd Hilgenberg, CIO Fressnapf, Jörg Heilingbrunner, CIO Union Technik, Werner Scherer, CIO Döhler, und Bodo Deutschmann, CIO Kögel Fahrzeugwerke, auf dem Siegertreppchen.

In diesen Tagen entscheidet sich nun, wer 2009 den Gipfel stürmen wird. Erneut hat uns eine Rekordanzahl an Bewerbungen erreicht, die wir inzwischen unserer hochkarätig besetzten Jury anvertraut haben. Die Entscheidung treffen Prof. Dr. Manfred Broy von der TU München, Prof. Dr. Hubert Österle von der Universität St. Gallen, Prof. Dr. Arnold Picot von der LMU München, Bitkom-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer, Stefan Stroh, Geschäftsführer von Booz & Company, Dr. Friedrich Wöbking, langjähriger CIO des Dresdner Bank und der Allianz-Gruppe sowie die Redaktionen von COMPUTERWOCHE und CIO Magazin.

Möchten Sie sich schon für den CIO des Jahres 2010 bewerben? Unsere Website www.computerwoche.de/cio-des-jahres gibt Ihnen in Kürze detailliert Auskunft über die nächste Runde im Wettbewerb um die höchste Auszeichnung für IT-Manager in Deutschland.