Web

 

WestLB verteilt Notebooks an Mitarbeiter

08.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Westdeutsche Landesbank Girozentrale (WestLB) stellt allen Mitarbeitern ein Web-fähiges Notebook für ein geringes monatliches Entgeld zur Verfügung. Für die Anschaffung der knapp 7000 Rechner wird die Bank rund 30 Millionen Mark ausgeben. Das Angebot gilt zunächst für das in Deutschland angestellte Personal. In einem zweiten Schritt sollen auch die Mitarbeiter an den ausländischen Standorten ein entsprechendes Notebook erhalten.