Web

 

Western Digital plant Mini-Festplatten

20.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Hardwarehersteller Western Digital hat Festplatten im 1-Zoll-Format für das zweite Quartal 2005 angekündigt. Die Mini-Drives mit einer Speicherkapazität von 6,0 Gigabyte sollen als CompactFlash-Karten (Type II) auf den Markt kommen. Außerdem ist eine Version ohne Gehäuse zum Einbau in mobile Geräte geplant. Die Preise stehen bislang nicht fest.

Western Digital konkurriert mit der neuen Festplatte gegen Hersteller wie Hitachi, Seagate und Toshiba, die den wachsenden Markt Mobiler Geräte wie MP3-Player und Digitalkameras bedienen. Toshiba hat bereits eine Platte mit 0,85 Zoll Durchmesser vorgestellt. Sie bietet bis zu 4,0 Gigabyte Speicherplatz und ist für den Einbau in Handys und PDAs (Personal Digital Assistants) gedacht. (lex)