Western Digital nimmt Siemens-Lizenz

18.12.1981

MÜNCHEN (VWD) - Eine Lizenz für die Fertigung und den Vertrieb von Mikrocomputersystemen hat die Western Digital Corporation, Irvine/Kalifornien, jetzt von der Siemens AG, Berlin/München, übernommen.

Damit soll für Baugruppen im "Europaformat" (100 x 160 mm) laut Siemens auch der amerikanische Markt erschlossen werden. Siemens und Westen Digital arbeiten bereits seit zwei Jahren bei Floppy-Disk-Controller-Bausteinen zusammen. Siemens ist dabei europäischer Partner für eine bestimmte Typenfamilie. Das neue Abkommen umfaßt Baugruppen mit den Mikroprozessoren 8080A, 8085A, 8088 und 8086.