Web

 

Werben um Geocities-Kunden

05.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – "Protestiert! Verlaßt Geocities!" – mit dieser Aufforderung macht die Online-Community derzeit Stimmung gegen den gebeutelten Internet-Service-Provider Yahoo. Die Internet-Firmen Tripod und Acmecity planen Werbemaßnahmen, um verärgerte Geocities-Homepage-Betreiber abzuwerben. Yahoo hatte sich nach der Übernahme von Geocities vor wenigen Wochen den Zorn der Online-Community-Kunden zugezogen, als das Unternehmen ewige Eigentumsrechte an den Geocities-Web-Sites anmeldete. Inzwischen hat das Unternehmen allerdings seine Vertragskonditionen dahingehend geändert, daß Yahoo zwar kein Eigentumsrecht an den von seinen Kunden produzierten Inhalten hat, diese jedoch für Marketing-Aktionen auf seinen Web-Sites veröffentlichen darf (CW-Infonet berichtete).