Web

 

Wer übernimmt One-2-One?

07.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Mannesmann AG und France Télécom gelten laut "Financial Times" als die aussichtsreichsten Kandidaten für die Übernahme des britischen Mobilfunkanbieters One-2-One. Die Deutsche Telekom, Telecom Italia und Vivendi seien schon aus dem Rennen. Allerdings sollen Mannesmann und France Télécom nicht mehr als acht Milliarden Pfund geboten haben - Analysten schätzen den Wert des Unternehmens auf elf Milliarden Pfund. Ob Cable & Wireless und Mediaone dieses Angebot akzeptieren, ist noch unklar. Die Entscheidung soll in den nächsten zehn Tagen fallen.