Web

-

Wer übernimmt Manugistics?

12.01.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach Ansicht von ERP-Experten (Enterprise Ressource Planning) bei der Credit Suisse First Boston (CSFB) ist die Walldorfer SAP aus dem Rennen um die Übernahme des auf Software für die Prozeßindustrie spezialisierten Anbieters Manugistics. Noch ist aber unklar, wer von den sonstigen Supply-Chain-Management-Anbietern das Rennen machen wird, in dem noch in dieser Woche die Entscheidung fallen dürfte. Laut Brancheninformationsdienst "Computergram" dürfte Manugistics mit einem geschätzten Preis von einer Milliarde Dollar für Larry Ellison und Oracle uninteressant sein. Laut CSFB blieben dann vor allem J.D. Edwards und Peoplesoft übrig, bei denen eine Übernahme von Manugistics am meisten Sinn machen würde.