Web

 

Wer steht auf der Einkaufsliste der Deutschen Telekom?

15.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Telekom AG hat angeblich drei Kandidaten auf ihrer Einkaufsliste. Zum einen interessiere sie sich für den französischen Online-Anbieter Club Internet. Der Internet-Service-Provider ist mit 380 000 Kunden der drittgrößte Anbieter in Frankreich. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung“ ist die Telekom bereit, "mehrere Milliarden Mark“ für das Unternehmen zu zahlen.

Seit geraumer Zeit gibt es Spekulationen, dass die Deutsche Telekom ihre internationale Präsenz durch die Übernahme der Cable & Wireless Plc erweitern möchte. Die britische Company gab jetzt bekannt, dass sie zur Zeit keine Verhandlungen mit dem deutschen Carrier oder anderen TK-Firmen führt. Cable & Wireless sei allerdings auch nicht vor feindlichen Übernahmen sicher.

Die Deutsche Telekom verkündete zudem, sie sei weiterhin an einer Expansion nach Italien interessiert. Gerüchte über eine geplante Allianz mit der Telecom Italia wollte ein Sprecher allerdings nicht bestätigen. Der Aktienkurs der Telecom Italia sowie deren Tochtergesellschaft Italia Mobile war aufgrund von Berichten über eine eventuelle Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom kräftig gestiegen.