BPM-Championship 2011

Wer ist der Beste im Business Process Management?

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Erleben Sie live mit, wer das Finale der ersten deutschen Championship im Business Process Management für sich entscheidet.
Wer wird BPM-Champion?
Wer wird BPM-Champion?
Foto: Fotolia.com, Gina Sanders

Es wird spannend: Am heutigen Freitag findet in den Räumen der COMPUTERWOCHE in München ab 11:00 Uhr das Finale der ersten deutschen Business-Process-Management-Championship statt. Fünf erfahrene BPM-Spezialisten haben sich in den Vorrunden durchgesetzt und werden heute Vormittag in einem spannenden Wettbewerb den Sieger unter sich ausmachen.

Wer sich im Management der eigenen Unternehmensprozesse auskennt und bewährt, hatte die Chance, sich an der BPM-Championship zu beteiligen. Mehrere hundert Teilnehmer folgten dem Aufruf und gingen an den Start. Die Vorentscheidungen begannen im Dezember vergangenen Jahres. In vier Online-Spielrunden galt es, jeweils zwölf knifflige Fragen zu lösen, für deren Beantwortung je drei Minuten Zeit war. Von Runde zu Runde stieg der Schwierigkeitsgrad und es kam nur eine bestimmte Anzahl an Teilnehmern weiter. Im Finale stehen nun die fünf Besten, die sich in den Vorrunden durchgesetzt haben:

  • Manuel Büchele, DZ Bank,

  • Jennifer Gordina D'hom, Rewe Touristik GmbH,

  • Jens Lichter, EnBW Kernkraft GmbH,

  • Alexander Rippl, PostFinance Informatik,

  • Christoph Strnadl, Software AG.

Verfolgen Sie hier live das Finale!

Veranstalter der BPM-Championship sind die Metasonic AG, die Fachhochschule Koblenz, die Agentur Denkfabrik sowie die COMPUTERWOCHE als Medienpartner. "Die Gestaltung von Geschäftsprozessen ist nicht zwangsläufig eine so schwierige Angelegenheit, wie es oftmals suggeriert wird", meint Herbert Kindermann, CEO des kürzlich von jCOM1 AG in Metasonic AG umbenannten Anbieters von BPM-Lösungen. Die inhaltliche Verantwortung der Deutschen BPM-Meisterschaft 2010/2011 liegt in den Händen von Prof. Dr. Ayelt Komus. Er lehrt an der Fachhochschule Koblenz im Fachbereich Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Business Process Management und Projektmanagement, nachdem er vorher in verantwortlichen Positionen in der IT-Industrie tätig war. Komus ist zudem Leiter des BPM-Labors und Mitbegründer der Modellfabrik Koblenz.

Die Teilnahme an dem Wettbewerb lohnt sich: Auf die drei Erstplatzierten warten wertvolle Sachpreise. Außerdem erhalten die 25 besten Teilnehmer ein Zertifikat mit der Platzierung im Wettbewerb. Unsere Leser können das Finale der Business-Process-Management-Championship live am Rechner mit verfolgen. Der Wettbewerb startet am heutigen Freitag um 11:00 Uhr. Durch einen Klick auf folgenden Link können Sie anhand einer Grafik verfolgen, wie sich unsere fünf Finalisten schlagen.

Zur Business-Process-Management-Championship - live

Weitere Meisterschaften:

In den vergangenen Monaten haben wir bereits Champions in folgenden Themenfeldern ermittelt. Testen Sie Ihr Wissen und spielen Sie die Fragen im Quiz durch: