BigData12-Award

Wer hat das beste Big-Data-Projekt?

Heinrich Vaske ist Chefredakteur der COMPUTERWOCHE und verantwortlich im Sinne des Presserechts (v.i.S.d.P.). Seine wichtigste Aufgabe ist die inhaltliche Ausrichtung der Computerwoche - im Web und in der Zeitschrift. Vaske verantwortet außerdem inhaltlich die Sonderpublikationen, Social-Web-Engagements und Mobile-Produkte der COMPUTERWOCHE und moderiert Veranstaltungen. Weitere Interessen: der SV Werder Bremen, Doppelkopf und Bücher - etwa die von P.G. Woodhouse.
Gesucht wird der "Master of Big Data". Die COMPUTERWOCHE zeichnet die besten Projekte im Rahmen der Big Data12-Konferenz am 26./27. September 2012 in Offenbach aus.

Wohin mit der Datenflut? Viele Anwender sehen sich vor der Herausforderung, die unaufhaltsam wachsende Datenmengen in immer größerer Geschwindigkeit für immer komplexere Abfragen einer immer größeren Zahl von Nutzern bereitzustellen. Hinzu kommt das vermehrte Handling unstrukturierter Daten - etwa aus dem eigenen Web Shop, aus Social Networks oder der Machine-to-Machine-Communication. Diese zu kanalisieren, sie mit anderen strukturierten Daten aus operativen Transaktionssystemen wie ERP-, CRM- oder klassischen Datenbanken zu synchronisieren und daraus relevante Business-Informationen - idealerweise in Echtzeit - abzuleiten, ist die eigentliche Dimension von Big Data.

Die COMPUTERWOCHE möchte Anwendern dabei über die Schulter blicken. Wir suchen die besten Big-Data-Projekte! Für den COMPUTERWOCHE-Award "Big Data 2012" können sich Teams aus Anbietern und Kunden gemeinsam in der Kategorie "Finalist" bewerben. In Zusammenarbeit mit einer renommierten Jury kürt die Redaktion am 26. September 2012 in Offenbach je drei Gewinner in den Kategorien "Managing Data" und "Analyzing Data". Darüber hinaus vergeben wir Publikumspreise für das beste Big-Data-Projekt und die innovativste Big-Data-Technologie. Hierzu können sich Anbieter in der Sponsor-Kategorie "Demonstrator" bewerben.

Anhand der eingereichten Fragebögen bewertet unsere Jury die Big-Data-"Relevanz" des jeweiligen Projekts und bittet anschließend alle für den Award zugelassenen Finalisten, ihr Projekt auf der BigData12-Konferenz der COMPUTERWOCHE am 26. September 2012 in Offenbach einem breiten Anwender- und Fachpublikum zu präsentieren. Sie haben dort genau zehn Minuten Zeit, um vor der Jury und den geplanten rund 300 Besuchern ihr Projekt vorzustellen. Es folgt eine fünfminütige Fragerunde der Jury. Am Ende entscheiden die Jury-Mitglieder, wer den Titel ",Master of Big Data 2012" mit nach Hause nehmen darf. Die Preise und Zertifikate werden im Rahmen einer feierlichen Award-Verleihung am Abend des 26. September 2012 überreicht.

Jetzt für den BigData12-Award bewerben

Alle Informationen zum Wettbewerb und zu den Teilnahmebedingungen finden Sie online unter www.bigdata12.de . Hier können Sie auch den Fragebogen für die Teilnahme am Wettbewerb im Rahmen der Sponsoren-Kategorie "Finalist" anfordern.

  • Beschreiben Sie Ihr Big-Data-Projekt im Fragebogen so ausführlich und konkret wie möglich.

  • Stellen Sie dabei heraus, ob es sich zum Beispiel um

  • das Monitoring oder die Analyse von verschiedenen strukturierten, hochvolumigen und/oder kurzfristig zu verarbeitenden Daten

  • den Aufbau einer (zusätzlichen) Storage-Infrastruktur, um Datenvolumina bis in den Petabyte-Bereich handeln zu können

  • In-Memory-Verarbeitung von Daten

  • die Weiterentwicklung eines modernen ECM-Systems

  • das Extrahieren, Speichern und Auswerten verschiedener Datenarten inklusive semi- und unstrukturierter Daten in einer hochskalierbaren Umgebung handelt

Schildern Sie auf der Basis erster Projekterfahrungen den Nutzen für das Anwenderunternehmen mit Blick auf die bessere Unterstützung bestehender und/oder neuer Geschäftsprozesse.

Details zum BigData12-Award von COMPUTERWOCHE

  • Alle Informationen zu BigData12 finden Sie unter www.bigdata12.de.

  • Den Fragebogen zur Bewerbung in der Sponsoren-Kategorie "Finalist" können Sie unter bigdata12@computerwoche.de anfordern.

  • Einsendeschluss ist der 30. Juni 2012

  • Unsere unabhängige Jury wählt aus allen Einsendungen die Finalisten aus. Diese werden bis zum 13. Juli 2012 informiert.

Die BigData12-Konferenz von COMPUTERWOCHE, in deren Rahmen auch der BigData12-Award verliehen wird, findet am 26./27. September 2012 in Offenbach in der topmodernen Event-Location "Halle K39" statt. Dort präsentieren alle Finalisten ihre Projekte in zehnminütigen Kurzvorträgen und stellen sich anschließend den Fragen der Jury. Besucher der Konferenz können sich ab sofort zum Vorzugspreis von 399,- Euro für die zweitägige Konferenz Big Data12 inklusive Teilnahme an der Award-Verleihung anmelden.