SOA Check 2009

Welche Fortschritte machen deutsche Unternehmen mit SOA?

Wolfgang Herrmann ist Deputy Editorial Director der IDG-Publikationen COMPUTERWOCHE und CIO. Zuvor war er Chefredakteur der Schwesterpublikation TecChannel und stellvertretender Chefredakteur COMPUTERWOCHE. Zu seinen thematischen Schwerpunkten gehören Cloud Computing, Data Center, Virtualisierung und Big Data.
Zum dritten Mal organisiert die TU Darmstadt gemeinsam mit Wolfgang Martin Team eine Befragung zum Stand von SOA-Projekten in deutschsprachigen Firmen.

Wie weit sind Unternehmen in Sachen Service-orientierte Architekturen (SOA)? Welche Relevanz hat das Konzept für das Management und mit welchen Strategien und Techniken wollen die Verantwortlichen ihre Ziele erreichen? Diesen und ähnlichen Fragen geht der Analyst und Berater Wolfgang Martin in der Studie "SOA Check 2009" nach. Er kooperiert dabei mit Nicolas Repp vom Fachgebiet KOM der Technischen Universität Darmstadt. Die COMPUTERWOCHE unterstützt die Initiative als Medienpartner.

Unternehmen, die sich an der Befragung beteiligen, erhalten einen ausführlichen Abschlussbericht. Die Initiatoren präsentieren die Ergebnisse im Rahmen der SOA BPM World auf der CeBIT 2009.

Machen Sie mit! Den Fragebogen finden Sie hier.

"Der SOA Check 2008 hat gezeigt, dass die Unternehmen mit SOA eher bescheidene Fortschritte gemacht haben", kommentieren die Autoren die Erkenntnisse aus der letzten Untersuchung. Zwar gaben 84 Prozent der Befragten an, bereits eine SOA einzusetzen oder dies zu planen. Doch noch immer erreichten 47 Prozent der Teilnehmer eigenen Angaben zufolge weniger als 60 Prozent der damit verbundenen Ziele. Die Studie lieferte auch erste Hinweise darauf, wo die Probleme in der Praxis liegen. So hatte nur jedes fünfte Unternehmen ein Konzept für eine SOA-Governance erarbeitet. Service-Level-Agreements (SLAs) zur Qualitätssicherung setzte nur die Hälfte der Befragten ein.

Mehr Informationen zu Service-orientierten Architekturen und Business Process Management finden Sie im CW-Experten-Blog SOA meets BPM. (wh)