Web

-

Weitere Preissenkungen bei der Telekom

26.02.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Telekom bietet ihren Kunden ab dem 1. März weitere Preissenkungen und neue Komfortleistungen:

Wer auf seinem analogen Anschluß das Komfortpaket "T-Net 200" (Rufnummernanzeige, Rückruf bei Besetzt, 28,75 Mark pro Monat) oder den virtuellen Anrufbeantworter "T-Net-Box" nutzt (letzterer hat nur ein Problem: Wenn man nach Hause kommt, muß man erst die Box anrufen, um zu wissen, ob jemand draufgesprochen hat, vier Mark pro Monat), kann wie die ISDN-Kunden innerhalb Deutschlands tagsüber für 24 Pfennig pro Minute telefonieren.

Ein Anruf zu einer Servicenummer mit der Vorwahl "01805" kostet nur noch 30 statt bisher 48 Pfennig pro Minute. Zum 1. April sind darüber hinaus weitere Preissenkungen beim 0180-Service geplant.

Sowohl bei Euro-ISDN als auch beim analogen Anschluß kommen die Komfortmerkmale "Fernsteuerung der Anrufweiterschaltung durch Selbsteingabe" (klingt irgendwie immer noch nach Beamtendeutsch), eine individuelle Anschluß- und Rufnummernsperre sowie eine "010"-Sperre (auch für das nationale ISDN "ITR6") hinzu.