Diesen Artikel bewerten: 

Mittelstand

Weig-Gruppe setzt auf SAP S/4HANA

10.10.2016
Die Business Suite SAP S/4HANA liefert als durchgängige Plattform die Grundlage für neue Geschäftsmodelle bei der Weig-Unternehmensgruppe. Das sind die Hintergründe.
  • Die Weig-Gruppe sammelt Altpapier, fertigt daraus Verpackungs- oder Gipskarton und liefert bedruckte Kartonverpackungen.

  • Mit der digitalen Transformation kommen neue Herausforderungen auf die WEIG-Gruppe zu wie kundenindividuelle Fertigung, Forderungen nach mehr Transparenz und schnellere Entscheidungsfindung.

  • Die Weig-Gruppe entscheidet sich, die Herausforderungen der digitalen Transformation technisch mit SAP S/4HANA anzugehen.

  • Juli 2016: Die Finanz- und Einkaufsprozesse auf Basis von SAP S/4HANA 1511 gehen in Betrieb.

  • Dezember 2016: Geplanter Go Live für das neue On-Premise-Release SAP S/4HANA 1610, an dessen Beta-Programm das Unternehmen bereits teilnimmt - als einer der ersten Kunden weltweit.

  • Der Wechsel erfolgt direkt mit SAP.

  • SAP S/4HANA Value Assurance Service Pakete helfen bei der schnellen und effizienten Bestellung von SAP S/4HANA.

  • Einführung von SAP S/4HANA 1511 in drei Schritten: Sandbox, Entwicklungssystem, Go Live.

Lesen Sie hier den ausführlichen Beitrag im SAP News Center.

SAP S/4HANA Roadshow mit der Weig-Gruppe: Live dabei vom 9.-23. November in Stuttgart, Düsseldorf und Frankfurt