Web

 

Weidmüller lässt SAPs Business One einführen

21.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Um die heterogene Anwendungslandschaft seiner Tochterunternehmen zu harmonisieren, will Weidmüller in elf Niederlassungen die SAP-Mittelstandslösung "Business One" implementieren. Mit dem Projekt hat der Hersteller von Komponenten für die elektronische Verbindungstechnik Lufthansa Systems als Generalunternehmer beauftragt. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 350 000 Euro. Die Planung sieht vor, dass ab Mitte 2006 zirka 220 Nutzer mit der Software arbeiten werden. Schwerpunktmäßig werden die Mitarbeiter das System in den Bereichen Vertrieb, Finanzbuchhaltung und Controlling einsetzen. Die Vergabe des Auftrags an Lufthansa Systems begründet Torsten Hopmeier, CIO der Weidmüller-Gruppe, mit der Erfahrung des IT-Dienstleisters in internationalen SAP-Implementierungen. (rg)