Web

 

Webmethods spürt Engpässe in SAP-Software auf

07.07.2006
Der Integrationsspezialist will in diesem Jahr eine Monitoring-Software auf den Markt bringen, mit der Anwender Abläufe in SAP-Systemen verfolgen können.

Der US-amerikanische Integrationsspezialist Webmethods mit deutschem Sitz in Frankfurt am Main will sein Angebot an Produkten für SAP-Umgebungen ausbauen. Im Laufe dieses Jahres soll ein Produkt zum Business Activity Monitoring (BAM) speziell für SAP-Programme erscheinen. Webmethods offeriert zwar schon BAM-Werkzeuge, doch diese waren bis dato nicht in der Lage, Prozesse innerhalb einer SAP-Software zu untersuchen.

Mit BAM-Lösungen lassen sich anhand von Key Performance Indicators (KPIs) Geschäftsprozesse in IT-Systemen überwachen. Besonders in komplexen Umgebungen kann es hilfreich sein, Anomalien in puncto Laufzeitverhalten, Dauer von Transaktionen und plötzliche Leistungsabfälle früh zu entdecken, da sie negativen Einfluss auf kritische Abläufe haben können.

Nach Herstellerangaben lernt die geplante Software über einen bestimmten Zeitraum das SAP-System kennen und kann danach Auffälligkeiten selbständig entdecken. Wann die BAM-Software erscheint, konnte Webmethods nicht sagen. Ebensowenig steht der Name des Produkts fest.

Inhalt dieses Artikels