Web-Konferenzen können mehr als nur Reisekosten sparen

19.07.2006 | von Ulrich Isermeyer
Als wichtigster Grund für Web-Konferenzen gilt häufig, dass die den Aufwand für ein persönliches Treffen vermeiden. Die Reprozierbarkeit von stattgefundenen Besprechungen, die Integration mit anderen Anwendungen und die Vermittlung von Multimedia-Inhalten sind wesentliche weitere Vorteile.

In beinahe jedem Unternehmen gibt es Mitarbeiter mit besonders hohem Kommunikations- und Koordinationsbedarf. Dies gilt für die Beteiligten an der Entwicklung neuer Produkte über verschiedene Standorte hinweg ebenso wie für die Teilnehmer an Besprechungen wie dem "Morning Call", mit dem heute die meisten Großbanken Analysten und Anlageberater über das aktuelle Geschehen an der Börse informieren.

Besonders wenn es um visuell zu vermittelnde Inhalte oder die Abstimmung von Präsentationen geht, werden in vielen Unternehmen alle Beteiligten zu einer Besprechung zusammengerufen. Gerade in Zeiten der Globalisierung mit international tätigen Firmen können sich die Mitarbeiter jedoch nicht immer vor Ort abstimmen. Vielfach werden solche Treffen durch Telefonkonferenzen ersetzt. Der rein verbale Austausch ist allerdings oft nicht ausreichend.

Zu diskutierende Inhalte, egal ob im Power Point-, Word- oder Excel-Format, lassen sich auf diese Weise nicht vernünftig abstimmen. Daher wird in vielen Fällen die telefonische Besprechung durch E-Mail ergänzt, so dass alle Beteiligten die nötigen Unterlagen zur Verfügung stehen. In dieser Konstellation fehlt jedoch die Möglichkeit zur direkten Interaktion. Das führt häufig zu Missverständnissen in der Abstimmung: Neben der Frage nach der richtigen Version einer Präsentation vergeht viel Zeit, bis von allen Teilnehmern Feedback vorliegt, zudem können verschiedene Meinungen und Argumentationen nicht live, sondern nur mit Zeitverzug diskutiert werden.

Hier lesen Sie ...

wie Anwender häufig mit Telefon und E-Mail improvisieren, um Dokumente abzustimmen;

warum Firmen Web-Konferenzen auch in der Kundenkommunikation einsetzen;

wie zukünftig auch Außendienstler in Online-Meetings eingebunden werden;

welche technische Voraussetzungen Web-Konferenzsysteme erfüllen sollten.

Newsletter 'Nachrichten morgens' bestellen!