Web

 

Web.de bereitet Bezahldienste vor

06.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Betreiber des Karlsruher Internet-Portals Web.de haben für ihren Dienst ein eigenes Abrechnungssystem etabliert. Dieses ermöglicht das Billing von Produkten und Dienstleistungen via Kreditkarte, Lastschrift oder Handy (in Kooperation mit Paybox). Auf diese Weise will Web.de der Kommerzialisierung des Portals und der Einführung kostenpflichtiger Mehrwertdienste den Weg ebnen. Letztere sollen neben Online-Werbung und E-Commerce zum dritten Standbein des Unternehmens werden.