Web

-

WDR: Handy-Betrügereien in Deutschland

29.09.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Den Handy-Herstellern entstehen durch Scheinfirmen massive Schäden. Das berichtet die Wirtschaftsredaktion des WDR. Allein Ericsson Deutschland habe in den vergangenen Wochen einen Absatzrückgang von 80 Prozent bei Mobilfunkgeräten erlitten, da die Geräte von Scheinfirmen zu Dumpingpreisen angeboten werden. Betroffen seien aber alle großen Handy-Hersteller. Die niedrigen Preise seien durch die Hinterziehung von Mehrwertsteuer möglich.