Web

 

Wavesat liefert Wimax-Chips aus

16.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das US-amerikanische Unternehmen Wavesat liefert eigenen Angaben zufolge als erster Anbieter Chips aus, die vollständig der IEEE-Norm 802.16-2004 entsprechen. In der Öffentlichkeit ist die IEEE-Spezifikation besser bekannt unter dem Begriff Wimax.

Laut Wavesat ist der Chip "DM256" zurzeit für die Hersteller von Wimax-Equipment in Musterstückzahlen erhältlich. Mit der Massenfertigung soll dann Ende Januar 2005 begonnen werden. Im zweiten Quartal 2005, so die Prognose des Chip-Herstellers, werden dann erste Wimax-konforme Endgeräte auf den Markt kommen. Beim Bau von Wimax-geräten lässt sich der Chip als Modem benutzen, so dass die Hersteller zusätzlich noch einen MAC-Prozessor und eine RF-Komponente benötigen.

(hi)