Buchtipp: iPad im Beruf für Dummies

Was Sie schon immer über das Apple-Tablet im Business wissen wollten...

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Einmal auf den Geschmack gebracht, wird wohl kaum jemand auf ein iPad als Arbeitsutensil verzichten wollen. Ein neuer Band aus der bekannten Reihe "Für Dummies" erklärt, wie man das Gerät ideal am Schreibtisch, in Meetings und unterwegs nutzt.

Auch wenn der Tablet-Markt am Schrumpfen ist: Im Business-Umfeld haben die Flachmänner und insbesondere das iPad noch immer ihre Existenzberechtigung. Grund genug für Galen Gruman, Chefredakteur von Infoworld und - unter anderem - langjähriger Macworld-Autor, ein paar Zeilen über die Möglichkeiten des Apple-Tablets im Arbeitsalltag zu schreiben. Das Ergebnis ist im Wiley Verlag erschienen, umfasst 466 Seiten und beschreibt in sechs Teilen und 22 Kapitel alles, was Sie schon immer über das iPad als Arbeitsgerät wissen wollten.

Verlosung iPad im Beruf

Foto: Wiley Verlag

Als besonderes Special verlosen wir unter unseren Lesern vier Exemplare des Buchs. Interessierte schicken bis zum 20.3.2016 eine E-Mail an mbremmer@computerwoche.de mit dem Betreff „Verlosung iPad im Beruf“. Der Gewinn wird unter allen Teilnehmern ausgelost, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Für Einsteiger und iPad-Profis

Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt - Foto: ArtFamily - shutterstock.com

Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt

Das Buch richtet sich in erster Linie an Einsteiger, allerdings werden auch langjährige iPad-Nutzer den einen oder anderen Tipp und Trick für mehr Produktivität finden. Hilfreich sind dabei unter anderem die vier "Schummelseiten" gleich am Anfang des Buches. Hier listet Gruman häufig benutzte Schaltflächen und Gesten auf, nennt nützliche Siri-Steuerungen und zeigt praktische Kurzbefehle, wenn das iPad zusammen mit einer Bluetooth-Tastatur genutzt wird. Bei speziellen Problemen wird man auch im Stichwortverzeichnis am Ende des Buches fündig.

Absoluten iPad-Novizen empfiehlt sich indes, das Buch in herkömmlicher Art und Weise, also von Anfang an, zu studieren. Hier erfährt man buchstäblich alles, was man rund um das Apple-Tablet im Arbeitseinsatz wissen muss - von Tipps für die Auswahl der passenden iPad-Version plus Zubehör über die Einrichtung und Absicherung des Geräts (MDM, VPN…) bis hin zur Nutzung von Office-Suites, To-Do-Apps, und und und...

Fazit

Wie bei Büchern der Dummies-Reihe üblich, wird auch das Thema iPad im Beruf für Dummies von Galen Gruman locker und mit einer Prise Humor serviert. Die einzelnen Kapitel sind übersichtlich und gut gegliedert, Erklärungen sind einfach gehalten und arten nicht ins Fachchinesisch aus. Allerdings könnte man das niedrige Einstiegsniveau beanstanden, wer bereits ein iPad nutzt, wird sich außerdem über den enormen Umfang des Buches wundern. Und letztendlich geht auch die Zeit nicht an dem Buch vorbei: Weder iPad Pro noch iOS 9 kommen vor.