Web

 

Warnung beschert Symantec Kurseinbruch

25.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die am vergangenen Freitag veröffentlichte Gewinnwarnung für das erste und zweite Fiskalquartal kostete Symantec einen Kurseinbruch von 37 Prozent. Zum US-Börsenschluss notierte der kalifornische Tool-Anbieter bei 38.90 Dollar. Am heutigen Montagmorgen wurde die Aktie des Unternehmens bei 37,40 Dollar gehandelt.

Statt der bisher angestrebten Einnahmen von 255 bis 263 Millionen Dollar rechnet Symantec im ersten Geschäftsquartal mit einem Umsatz von 225 bis 235 Millionen Dollar. Auch im folgenden Quartal soll der Umsatz auf diesem Niveau liegen. Dies wirkt sich natürlich auch aufs Ergebnis aus: Der Gewinn pro Aktie dürfte laut Symantec zwischen 39 und 47 Cent pro Aktie liegen. Die Finanzwelt rechnete laut First Call/Thomson vor der Gewinnwarnung mit 62 bis 67 Cent pro Anteilschein (Computerwoche online berichtete).