Web

 

WAP-Service für PCs - Iobox macht´s möglich

20.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ab jetzt können WAP-Dienste (Wireless Application Protocol) auch ohne WAP-fähige Handys eingesehen werden: Der finnische Anbieter von mobilen Internet-Dienstleistungen Iobox stellt WAP-Inhalte auf seiner Website kostenlos für jeden Nutzer zur Verfügung. Auf der Internet-Seite öffnet sich ein WAP-Browser, mit dem jedes WAP-Angebot auf dem PC im Originaldesign eines Mobilfunkgeräts dargestellt werden kann. Dem Unternehmen zufolge bietet dieser Service eine optimale Übungsfläche, um WAP-Dienste einfach und spielend auszutesten.