Web

 

WAP Forum auf der Suche nach der Killerapplikation

29.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auf dem WAP Congress 2000 hat das Industriekonsortium WAP Forum zum ersten Mal den "WAP Award" für die besten Anwendungen für das Wireless Application Protocol vergeben. In drei Kategorien gab es mehr als 150 Nominierungen. Ausgezeichnet wurden schließlich

als "Beste Unternehmensanwendung" der Flottenmanager von www.aspiro.com, eine drahtlose Lösung für die Speditionsbranche mit Echtzeit-Kommunikation für die Fahrer;

als "Beste Endverbraucheranwendung" das "mobile Unterhaltungsportal" des britischen Anbieters Distractions (WAP-URL: http://my-eq.com) mit Quiz- und Buchstabenspielen auf Basis eines virtuellen Punktesystems, sowie der

"Pointer Guide" von Sonera mit dem "Service Provider Award". Besitzer eines WAP-Handys erhalten dabei anhand ihrer aktuellen geografischen Position aktuelle Reiseinformationen.

Außerdem ging der "CEO-Award für WAP-Innovationen" an die französische Firma Webraska, die einen Navigations- und Verkehrsinformationsdienst mit Schnittstelle für B2B-Anwendungen (Business-to-Business) entwickelt hat.