Wang sucht Partner für Vermittlungstechnik

21.09.1984

LOWELL/FRANKFURT (bi) - Wang will auf dem Sektor der digitalen Nebenstellenanlagen mit Partnern aus dem nachrichtentechnischen Bereich International aktiv werden.

Aufgrund der unterschiedlichen Postbestimmungen, Normen etc. werden dies möglicherweise mehrere sein. Vorerst sei, wie aus Frankfurt zu hören ist, nur an gemeinsame Entwicklungsarbeiten im Hard- und Softwarebereich gedacht. Für die Bundesrepublik stehen "gute deutsche Namen" im Vordergrund der Spekulationen. VWD hatte von einer Vereinbarung mit Mitel berichtet: Wang wolle deren Vermittlungssystem SX-2000 - einsetzen (Daten, Text, Bilder). Aus gemeinsamer Entwicklung sollen demzufolge Interface-Schaltungen für den bidirektorialen Datenfluß entstehen.