Web

Studie von Dataquest

Wachstum des europäischen PC-Markts verlangsamt sich 1999

04.02.1999
Von 
Studie von Dataquest

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – 1998 war Europa mit 23 Prozent mehr verkauften PCs noch der am stärksten wachsende PC-Markt. Doch für dieses Jahr rechnet das Marktforschungsunternehmen Dataquest mit

einem wesentlich schwächeren Wachstum. Unternehmen wie Compaq und Dell hätten im vergangenen Jahr von der wachsenden Popularität des Internets profitiert. Verkäufe an Endkunden nahmen in diesem Zeitraum um 50 Prozent zu. Für 1999 rechnet Dataquest in diesem Bereich aber mit einem deutlich geringeren Wachstum. Im vierten Quartal des vergangenen Jahres sei dieser Abwärtstrend bereits bemerkbar gewesen. Die Anzahl der verkauften PC nahm im Consumer-Segment nur noch um 22 Prozent zu. Die Verbraucher hätten allerdings mehr PCs zu geringen Preisen gekauft, so daß der Umsatz nicht in diesem Maße zugenommen habe. Die Anzahl der an Unternehmen verkauften PCs nahm im gleichen Zeitraum um 14 Prozent zu, die Umsätze stiegen um lediglich 5,2 Prozent.