Web

 

Vonage und Towerstream arbeiten zusammen

02.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-amerikanische Internet-Telefonie-Anbieter Vonage kooperiert künftig mit dem Wireless- Broadband-Service-Provider Towerstream. Gemeinsam wollen die Partner High-speed-Internet-Zugänge sowie VoIP an Unternehmenskunden vermarkten.

Für Vonage hat die Zusammenarbeit den Vorteil, dass der VoIP-Provider nicht mehr von den schnellen Internet-Zugängen lokaler Telefongesellschaften und TV-Kabelnetzbetreiber abhängig ist. Towerstream bindet seine Kunden nämlich mit der noch relativ jungen Wimax-Technik an das Internet an. Derzeit versorgt Towerstream so per Funk in den USA die fünf Städte New York, Los Angeles, Chicago, San Francisco sowie Boston. (hi)