Neu auf 10projects

Voith hat das Faxen dick

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Der Heidenheimer Anlagenbauer ergänzt seine bestehenden Exchange- und SAP-Systeme um eine moderne Kommunikationslösung.
Das Firmengebäude der Voith AG in Heidenheim. Quelle: Voith AG
Das Firmengebäude der Voith AG in Heidenheim. Quelle: Voith AG
Foto: Voith

Um ein veraltetes Faxsystem abzulösen und die Kommunikationsprozesse im Unternehmen effizienter zu gestalten, hat sich die Voith AG europaweit für die Unified-Messaging-Lösung IXI-UMS von Servonic entschieden. Das modular aufgebaute Produkt wird in sechs voneinander unabhängigen Systemen in der Zentrale in Heidenheim sowie in den Standorten Stuttgart, Ravensburg, Wien, St. Pölten und Manchester von insgesamt über 1700 Anwendern genutzt.

"Bei einem Projekt dieser Größenordnung wollten wir auf einen Hersteller zurückgreifen, der seine Kompetenz bereits durch Referenzen aus Installationen mit größeren User-Anzahlen und verteilten Standorten unter Beweis gestellt hat und die SAP R/3 Integration realisieren kann", erläutert Stefan Gerny, Systems Engineer bei der Voith IT Solutions GmbH, die Auswahlkriterien.

Inhalt dieses Artikels