"All-in-One"

Vodafone und Kabel Deutschland starten gemeinsame Vermarktung

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Nachdem Vodafone Kabel Deutschland übernommen hat, können Kunden jetzt erstmals Mobilfunk und das "Triple Play" aus Festnetz, Internet und TV in einem Paket beziehen.

Die Deutsche Telekom hatte zur IFA ihr vergleichbares "MagentaEins" gestartet. Bei Vodafone heißt das neue Angebot "All-in-One" und ist ab Donnerstag dieser Woche erhältlich. Kunden sollen damit laut Ankündigung innerhalb der ersten zwei Jahre 240 Euro sparen, außerdem entfalle die Anschlussgebühr von knapp 30 Euro für den Mobilfunk-Vertrag, so Vodafone.

Vodafone 'All-in-One' gibt es mit Kabelanschluss...
Vodafone 'All-in-One' gibt es mit Kabelanschluss...
Foto: Kabel Deutschland

Mobil können Kunden die aktuellen "Vodafone-Red"-Smartphone-Tarife mit 1,5, 3 oder 8 Gigabyte Highspeed-Datenvolumen nutzen. Diese enthalten Flatrates für Telefonie in alle deutschen Mobilfunk-Netze und das deutsche Festnetz, eine SMS-Flat sowie bis zu 100 Megabit pro Sekunde LTE-Geschwindigkeit. Für das Surfen und Telefonieren zuhause bekommt der Kunde "Internet & Telefon 100" von Kabel Deutschland mit bis zu 100 Mbit/s im Downlink und Festnetz-Flat. Wo kein Kabel verfügbar ist, bietet Vodafone alternativ VDSL mit bis zu 50 Mbit/s an.

 ...und falls Kabel nicht verfügbar alternativ mit VDSL.
...und falls Kabel nicht verfügbar alternativ mit VDSL.
Foto: Kabel Deutschland

Ein Paket aus Vodafone Red 1,5 GB und Internet & Telefon 100 kostet im ersten Jahr 49,89 Euro pro Monat und danach monatlich 69,89 Euro. Smartphones dazu bietet Vodafone gegen Zuzahlung von monatlich 5, 10 oder 20 Euro; Fernsehen kostet ab zusätzlich 10 Euro pro Monat.Am Kabelanschluss bedeutet das über 100 TV-Sender (davon 33 in HD) über den digitalen HD-Video-Recorder mit zeitversetztem Fernsehen und bei Verfügbarkeit Zugang zum Video-on-Demand-Angebot "Select Video". Am VDSL-Anschluss gibt es das Internet-Fernsehen (IPTV) "Vodafone TV" mit 29 HD-Sendern sowie die Vodafone-Videothek mit rund 8000 Filmen und Serien auf Abruf.