Web

 

Vodafone schließt Versorgungslücke in Asien/Pazifik

03.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Vodafone hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem Mobilfunkdienstleister Mobile One ( M1) aus Singapur unterzeichnet. Die beiden Unternehmen wollen künftig bei Entwicklung und Vertrieb von neuen Produkten und Services für Reisende sowie lokale Nutzer zusammen arbeiten. Als Partnernetz bietet M1 dabei Kunden von Vodafone und anderen kooperierenden Mobilfunkbetreibern während ihres Aufenthalts in Singapur uneingeschränktes Roaming. M1-Nutzer profitieren wiederum von der Zusammenarbeit, indem sie unterwegs auf Services von Vodafone oder einem der Partnernetze in Österreich, Kroatien, Dänemark, Estland, Finnland, Island, Kuwait, Litauen und Slowenien zugreifen können. (mb)