Vodafone bietet Routenplanung mit Blackberry

21.12.2006
Vodafone führt eine unternehmenseigene Navigationslösung ein, den Vodafone Navigator. Diese ist zu Anfang nur für die beiden Blackberry-Modelle 8700 und 8707 verfügbar, wird jedoch auf weitere Smartphones, auch mit Windows- und Symbian-Betriebssystem, erweitert.

Vodafone führt eine Navigationslösung für die BlackBerry-Modelle 8700 und 8707 ein, die sich sowohl für Autofahrer als auch für Fußgänger und Radfahrer eignet. Zudem wird jederzeit auf aktuellste Verkehrsinformationen zugegriffen, gespeichertes Kartenmaterial ist bei dieser Lösung überflüssig. Während der Einführungsphase können Vodafone Kunden diesen Service bis zu vier Wochen kostenlos testen.

Der Vodafone Navigator ist, wie die Lösung NaviGate von T-Mobile, eine Offboard-Navigationslösung. Zur Navigation ist einzig ein GPS-Empfänger nötig. Das für die Routenplanung und -führung notwendige Kartenmaterial wird von einem zentralen Server bereitgestellt und dort laufend aktualisiert. Teures Kartenmaterial, das auf der CD oder einer Speicherkarte schnell veraltet, ist somit überflüssig. Ebenso können bei diesem Angebot aktuelle Verkehrsbehinderungen, zum Beispiel durch Staus oder Baustellen, für die Streckenführung berücksichtigt werden.

Inhalt dieses Artikels