Vodafone bietet E-Mail-Push-Service für Einsteiger

17.10.2006
Für Menschen, die zwar kein hohes Datenaufkommen haben aber trotzdem auch unterwegs schnell und unkompliziert ihre E-Mails checken möchten, bietet Vodafone jetzt einen Einsteiger-Tarif mit BlackBerry-Komfort.

Für Gelegenheitsnutzer, die trotzdem nicht auf den Komfort eines automatischen E-Mail-Empfangs verzichten möchten, bietet Vodafone ab heute eine neue BlackBerry-Tarifoption für wenig Geld und mit wenig Datenverkehr, die zu jedem Sprachtarif zubuchbar ist.

Der Einsteigertarif "Vodafone-Email BlackBerry S" kostet 4,87 Euro pro Monat (ab 01.01.07 dann 4,99 Euro), beinhaltet 1 MByte monatliches Datenvolumen (entspricht ca. 300 EMails) und ist zu einem beliebigen Vodafone-Tarif zubuchbar. Damit bietet Vodafone eines der günstigsten Blackberry-Einstiegsangebote überhaupt an: bei T-Mobile kommt man erst in höheren Tarifklassen in den Genuss von freiem Datenvolumen, während die Blackberry S-Option beispielsweise schon zu einem Business Basic-Tarif hinzugebucht werden kann.

Man sollte jedoch versuchen innerhalb des Kontingentes zu bleiben. Kommt man über das Inklusivvolumen, kann es teuer werden. Vodafone verlangt für jedes zusätzliche Megabyte 3,83 Euro. Die Abrechnung erfolgt allerdings im relativ fairen 10 Kilobyte-Takt.

Inhalt dieses Artikels