Web

 

VMware kündigt Unterstützung für 64-Bit-x86-Prozessoren an

22.04.2004

Der mittlerweile von EMC übernommene Spezialist für Virtualisierungssoftware VMware hat angekündigt, er werde über seine komplette "VMware"-Produktlinie hinweg Support für 64-bittige x86-Architekturen - AMD64 und Intel Extended Memory 64 Technology - integrieren. Dies soll im Laufe der kommenden 18 Monate passieren, den Anfang macht die experimentelle Unterstützung für 64-Bit-Hostsysteme im nächsten Release von "VMware Workstation 4.5" in diesem Quartal. Damit soll künftig auch im Rahmen virtueller Maschinen die Nutzung speicherintensiver Anwendung wie großer Datenbanken oder Data-Mining möglich sein. Nathan Brookwood, Analyst bei Insight64, erklärte dazu, die Technik von VMware erleichtere es den Nutzern, bestehende 32-Bit-Server-Lasten auf neuesten 64-Bit-x86-Umgebungen zu betreiben. (tc)