Web

 

VMware bringt virtuellen Server für Windows

25.07.2001
Der "GSX Server" für Windows von VMware ist ab sofort zu haben. Mit der Software lassen sich mehrere Betriebssysteme auf Windows-NT- und Windows-2000-Servern einrichten. Dazu wird der Server, ähnlich wie ein Mainfame, in logische Partitionen aufgeteilt.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ab sofort ist der "GSX Server" für Windows des Herstellers VMware verfügbar. Mit der Software lassen sich mehrere Betriebssysteme auf Windows-NT- und Windows-2000-Servern einrichten. Dazu wird der Server, ähnlich wie ein Mainfame, in logische Partitionen aufgeteilt. Die Konfiguration des Systems erfolgt remote im Browser oder über eine spezielle Fernsteuerungskonsole. Die CD-Version des VMware GSX Server für Windows kostet 2550 Dollar. Die Linux-Version ist bereits seit März auf dem Markt (Computerwoche online berichtete).