Web

 

Vivento-Manager Welslau wird neuer T-Com-Bereichsvorstand

30.08.2006
Der Sprecher der Geschäftsführung der Deutschen-Telekom-Beschäftigungsagentur Vivento, Dietmar Welslau, wird zum 1. September laut einem Pressebericht zusätzlich im Bereichsvorstand beim Telekom-Festnetzableger T-Com das Ressort Personal und Organisation übernehmen.

Diese Personalie verlaute aus Konzernkreisen, berichtete das "manager magazin" in seiner Online-Ausgabe. Von der Deutschen Telekom habe es dazu keine Informationen gegeben. "Personalspekulationen kommentieren wir nicht", habe ein Telekom-Sprecher gesagt. Bei T-Com war am Abend niemand für eine Stellungnahme erreichbar.

Welslau übernehme damit den Posten von Thomas Edig, der nach nur vier Monaten als Bereichsvorstand bei T-Com als Personalvorstand zum Autohersteller Porsche wechselte, hieß es in dem Bericht. Ursprünglich sollte Edig nach Informationen des "manager magazins" nach kurzer Einarbeitung bei T-Com die Nachfolge von Telekom-Personalvorstand Heinz Klinkhammer antreten.

Klinkhammer, der offenbar Welslau als seinen Nachfolger favorisiere, könne demnach bereits im Herbst vorzeitig abtreten. Sein Vertrag laufe bis Frühjahr 2008. Insider werten die Berufung Welslaus deshalb als erstes Signal, dass Welslau nach einiger Zeit auch die Klinkhammer-Nachfolge übernehmen könnte, hieß es. (dpa/tc)