Web

 

Vivanco kombiniert optische Maus und USB-Speicher

21.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mitte Dezember bringt Vivanco ein unseres Wissen in dieser Art bislang einmaliges Gerät auf den Markt: Die (oder das?) "Optical Mouse Drive 64" kombiniert ein optische Maus mit 64 MB internem Speicher, die beide über ein und dasselbe USB-Kabel angeschlossen werden. Windows ab Version ME erkennt das Gerät ohne Installation zusätzlicher Treiber als Wechsellaufwerk. Der Mausteil löst 400 dpi auf und arbeitet wie alle optischen Eingabegeräte auf praktisch allen Oberflächen. Die neue Vivanco-Speichermaus wird mit passende Ledertasche geliefert und kostet knapp 85 Euro. (tc)